Die Datenbank des Berliner Repertoriums ist umgezogen. Unsere neue Adresse lautet:

https://repertorium.sprachen.hu-berlin.de/

Bitte aktualisieren Sie auch Ihre Lesezeichen! Dieser Server wird in wenigen Wochen abgeschaltet.

Got grieß dich der barmhertzigkeit Ein kinigin in ewikeit

Verse/Strophen.
Glossengedicht. 20 vierzeilige Strophen, denen jeweils 1 bis 4 Lemmata vorangestellt sind.
Cramer, Thomas: Die kleineren Liederdichter des 14. und 15. Jahrhunderts. Bd. 1: Adam von Fulda - Heinzelin von Konstanz. München 1977, hier S. 60-62.
Linke, Hansjürgen: Die deutschen Weltgerichtspiele des späten Mittelalters. Synoptische Gesamtausgabe. Bd. II/2: Texte. Tübingen 2002, hier S. 481, 500-503.
Blosen, Hans: Überlegungen zur Aufzeichnungsform des Salve regina im Luzerner Weltgerichtsspiel. In: Sô wold ich in fröiden singen. Festgabe für Anthonius H. Touber zum 65. Geburtstag. Hg. v. Carla van Dauven-Krippenberg. Amsterdam 1995. S. 79-98, [mit Edition S. 89-98].
Brednich, Rolf Wilhelm: Bannholtzer, Valentin. In: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon (Bd. 1). Hg. v. Kurt Ruh. Berlin/New York 1978, hier Sp. 600f.
Schulze, Ursula: Erlösungshoffnung der Verdammten. Zum Salve regina im "Luzerner Weltgerichtsspiel" und Marias Rolle im Jüngsten Gericht. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 113 (1994), S. 345-369, [mit Edition S. 346-350].